Bonacker

Bona­cker ist ein unter­ge­gan­ge­nes Dorf der heu­ti­gen Stadt Bad Laas­phe im Kreis Sie­gen-Witt­gen­stein in Nordrhein-Westfalen.

Lage

Der Ort lag nörd­lich von Bad Laas­phe im Laas­phe­tal. Die Sied­lungs­stel­le exis­tiert noch unter dem Flur­na­men am Bohn­acker weiter.

Geschichte

Bona­cker gehör­te zum Kirch­spiel Laas­phe. 1261 wird der adli­ge domi­nus Hen­ri­cus de Bona­ke­re in einer Brei­den­ba­cher Ver­zichts­ur­kun­de im Zusam­men­hang mit Ansprü­chen gegen das Klos­ter Hai­na erwähnt. 1308 taucht ein Theo­de­ri­cus von Bon­ecke­re in einer Schen­kungs­ur­kun­de des Her­mann von Wei­fen­bach für das Stift Kep­pel auf. Letzt­mals wird Ort 1578 genannt. Zu der Zeit gehört Bona­cker zum Hes­sel­ba­cher Zehnt.

Frühere Namen

  • Bona­ke­re (1261)
  • Bon­ecke­re (1308)
  • Ban­ecker (1415)
  • Bon­ne­ckir (1435)
  • Boy­na­cker (1483)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: